Wiedereinstieg Blog von Branka KramaricWiedereinstieg Blog

Archiv der Kategorie 'Teilzeit'

18. August 2015 // Roadshow für den Wiedereinstieg

Wiedereinstieg in das Berufsleben - Save the date

Roadshow Wiedereinstieg

Gute Fachkräfte werden in der Wirtschaft dringend gebraucht. Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die gern wieder in den Job einsteigen möchten, die aber nicht wissen wie.
Zehn Job-Expertinnen und -Experten gehen deshalb auf Tour und stehen als persönliche Ansprechpartner/innen mit individuellen Tipps und Informationen zur Verfügung. Beratung, Bildung, Beruf – welche Stationen und Wege gibt es zum Wiedereinstieg in das Berufsleben?

Die Besucher/innen erleben gebündeltes Expertenwissen in kurzer Zeit an einem Ort – von der Weiterbildungsberatung über Speedcoaching bis zur Gründungsberatung. Direkte persönliche Gespräche und Kontakte, auch zu Personalverantwortlichen eines regionalen Unternehmens. Alles ist da.

Die Roadshow startet am 27.08.2015 in Wesseling im Rhein-Erft-Kreis. Und als Special gibt es einen Auftakt mit Gaby Köster – ein Live-Erlebnis pur!

“Sie werden gesucht – als gute Fachkräfte für die Wirtschaft! Nutzen Sie Ihre Chance, melden Sie sich an und zeigen Sie, was Sie können und suchen.” heißt es in der Einladung.

Zum Ablauf: Sie haben die Möglichkeit bis zu 6 Gespräche zu führen. Bei der Anmeldung können Sie Ihre gewünschten Gesprächspartner/innen bereits angeben. Jedes Gespräch dauert ca. 12 Minuten. Danach erfolgt ein Wechsel. Eine Lotsin hilft bei Bedarf die richtigen Themen auszuwählen.

Hier geht es zum Programm
Weitere Termine: 30.0.2015 Frechen, 29.10.2015 Hürth

Branka Kramaric am 18. August 2015 um 14:14 Uhr
 

23. März 2015 // Jetzt gibt es länger Geld für Eltern – das neue Elterngeld-Plus

Zeit für Kinder

Nach der Geburt in Teilzeit einsteigen und gleichzeitig Elterngeld bekommen – mit dem neuen Elterngeld Plus geht das jetzt doppelt so lange. Eltern, deren Kinder nach dem 01.07.2015 auf die Welt kommen, haben die Wahl. Neben dem Elterngeld in der bisherigen Form, können sie auch das Elterngeld Plus in Anspruch nehmen. Sind sie nach der Geburt in Teilzeit erwerbstätig, gleicht das Elterngeld Plus diesen Eltern monatlich das ausfallende Einkommen aus, das sie im Vergleich zu ihrem vollen Lohn oder Gehalt vor der Geburt hatten. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 23. März 2015 um 14:38 Uhr
 

25. Juni 2013 // Mit Minijob in die Armutsfalle

Gemeinsam mit 16 Verbänden sowie 23 renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Montag in Berlin einen Aufruf für eine Reform der Minijobs vorgestellt.

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte zum Start der neuen Initiative mehr erfahren …

Branka Kramaric am 25. Juni 2013 um 16:31 Uhr
 

17. April 2012 // Erfolgsfaktor Familienorientierte Arbeitszeiten

In vielen Branchen ist der Fachkräftemangel schön längst angekommen. Um dem entgegenzuwirken werden die Wiedereinsteigerinnen umworben. So setzen sich mittlerweile viele Unternehmen intensiv mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auseinander und setzen dabei auf unterschiedlichste Angebote. Dazu gehören vielfach nicht nur finanzielle Unterstützung der Kinderbetreuung mehr erfahren …

Branka Kramaric am 17. April 2012 um 17:57 Uhr
 

6. April 2012 // Frauen um die 50 – Chancen beim Wiedereinstieg

Sabine, Ute und Kerstin – drei Frauen, die nach einem erfolgreich absolvierten Studium eine Familie gegründet haben. Sie haben sich in der Krabbelgruppe, im Kindergarten und in der Schule engagiert. Haben gebastelt, Hausaufgaben beaufsichtigt, Nachhilfe erteilt,  Kindergeburtstage und Veranstaltungen  organisiert, mehr erfahren …

Branka Kramaric am 6. April 2012 um 17:14 Uhr
 

19. März 2012 // Vor dem Wiedereinstieg kommt der Ausstieg

Damit der Wiedereinstieg in den Beruf gut funktioniert, ist eine gute Vorbereitung des Ausstiegs wichtig. Auch wenn Sie als werdende Mutter erst einmal ganz andere Dinge vor sich sehen, sollten Sie bei Ihrem Ausstieg dennoch ein paar grundlegende Dinge beachten. Vielfach haben Sie sich während der Schwangerschaft schon Gedanken darüber gemacht, wie lange Sie aussteigen wollen. Die meisten Frauen planen eine Rückkehr in den Beruf zum Ende der Elternzeit. Andere mehr erfahren …

Branka Kramaric am 19. März 2012 um 17:13 Uhr
 

21. März 2011 // Nebenberuflich in die Selbständigkeit

Die Idee, sich selbständig zu machen, ist für viele Menschen ein Traum. Sein eigener Chef sein. “Jetzt mach ich endlich mein eigenes Ding.” Aber die Angst nicht erfolgreich zu sein, auf dem Markt nicht Fuß fassen zu können, schreckt viele ab. In diesem Fall ist eine nebenberufliche Existenzgründung interessant.

Gerade für Frauen ist in Zeiten der Familienplanung eine selbständige Tätigkeit neben der Teilzeitarbeit oder neben der Familienarbeit in Elternzeit ein attraktives Angebot, um Kinder und Karriere miteinander zu vereinbaren. Die geregelte Teilzeitarbeit und das kalkulierbare Einkommen bieten dabei Sicherheit und Zeit und Raum für die Familie. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 21. März 2011 um 21:33 Uhr
 

23. Februar 2011 // Wer ist heute für die Pflege zuständig?

Neben der Debatte um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf rückt auch das Thema der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf immer mehr in den Vordergrund.

Bis 2050 wird die Zahl der pflegebedürftigen Menschen von 2,13 Millionen auf 4 Millionen ansteigen und die Zahl der Pflegenden wird sich zur gleichen Zeit um 30% verringern.

Diese Zahlen machen deutlich, dass es den Familien, künftig nicht mehr möglich sein wird, die Versorgung der Angehörigen eigenständig zu bewältigen, auch wenn die häusliche Pflege einen Erhalt der Lebensqualität verspricht.

Hauptsächlich sind es die Frauen – Töchter, oder Schwiegertöchter, – die die Pflege der Angehörigen übernehmen. Pflege bedeutet häufig rund um die Uhr zur Verfügung stehen zu müssen, die freie Zeit und die sozialen Kontakte nach Außen gehen verloren. Sie kann mitunter zu einer Einschränkung oder Aufgabe der Erwerbstätigkeit führen. Eine Berufsrückkehr ist nach dem Ende der Pflegezeit mit Schwierigkeiten verbunden. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 23. Februar 2011 um 16:18 Uhr
 

21. Februar 2011 // Der Mann geht arbeiten und die Frau bleibt zu Hause

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist gerade für Frauen ein großer Nachteil in Bezug auf die persönliche Erwerbsbiografie und Alterssicherung. Spätestens wenn Kinder kommen, geraten Frauen und Männer in die Traditionalisierungsfalle.

Die Zahlen der EU- Kommission belegen, dass Frauen in Paarhaushalten mit Kindern in Deutschland im europäischen Vergleich überdurchschnittlich intensiv durch die Arbeit für Haus und Familie eingespannt sind. Dies betrifft auch gut qualifizierte Mütter, auch wenn sie weit unter ihren beruflichen Möglichkeiten bleiben. Die Partner- und kinderlosen Frauen in Deutschland stellen deshalb die mobilsten Erwerbstätigen dar. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 21. Februar 2011 um 16:32 Uhr
 

9. Dezember 2010 // Teilzeit – ein Erfolgsmodell

Für den Wiedereinstieg in den Beruf wünschen sich viele Mütter und Väter, aber auch Menschen, die sich der Pflege ihrer Familienangehörigen gewidmet haben, eine flexible Lösung – Arbeiten in Teilzeit. 

Häufig wird Teilzeit auch heute noch mit einer Halbtagsarbeit “von 8 bis 12″ gleichgesetzt. Diese Form ist aber für die meisten Unternehmen nicht praktikabel. Bestehende Schichtpläne, Öffnungszeiten oder Sprechstunden stehen dem entgegen. Dabei ist mit Teilzeit nahezu alles möglich. Von tage- oder wochenweisen Einsätzen, Wechseln zwischen Vor- und Nachmittagen, den mehr erfahren …

Branka Kramaric am 9. Dezember 2010 um 10:35 Uhr