Wiedereinstieg Blog von Branka KramaricWiedereinstieg Blog

Archiv der Kategorie 'Wiedereinstieg'

« Vorherige Einträge

30. September 2015 // Bremen wird Modellstandort für Programm zum beruflichen Wiedereinstieg


Das Modellprogramm “Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen”, gefördert durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, soll Frauen und Männern kostenlose Beratungs- und Coaching-Angebote für den beruflichen Wiedereinstieg bieten. Das Programm startete im Juni bundesweit an 23 Modellstandorten. In Bremen soll die Beratungsstelle “Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V.” (FAW) die Umsetzung übernehmen.

Seit März 2008 wurde das Vorgängerprogramm “Perspektive Wiedereinstieg – Bereit für neue Wege” bereits umgesetzt. In Bremen wurden 570 Teilnehmer ins Projekt aufgenommen und jeweils für mindestens sechs Monate begleitet. Davon kehrten etwa 65 Prozent zurück in die Berufstätigkeit oder nahmen an beruflichen Qualifizierungen teil. FAW war bereits in den beiden vorherigen Förderperioden maßgeblich an der Realisierung beteiligt und kooperiert mit der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, Impulsgeber Zukunft e.V., dem Jobcenter Bremen und der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).

Gut ausgebildeten Frauen und Männern, die nach einer familienbedingten Unterbrechung zurück in ihren Beruf kehren möchten, bietet das ESF-Programm qualifizierte Unterstützungsmöglichkeiten für ihren Wiedereinstieg. “Damit wird nicht nur dem Fachkräftemangel entgegengewirkt”, so der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, “sondern dieses Angebot unterstützt auch den Standort Bremen als familienfreundliches Bundesland.”

Weitere Infos:
www.faw-bremen.de/perspektive-wiedereinstieg
www.facebook.com/GesuchtGefundenBremen
www.perspektive-wiedereinstieg.de

Branka Kramaric am 30. September 2015 um 19:14 Uhr
 

18. August 2015 // Roadshow für den Wiedereinstieg

Wiedereinstieg in das Berufsleben - Save the date

Roadshow Wiedereinstieg

Gute Fachkräfte werden in der Wirtschaft dringend gebraucht. Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die gern wieder in den Job einsteigen möchten, die aber nicht wissen wie.
Zehn Job-Expertinnen und -Experten gehen deshalb auf Tour und stehen als persönliche Ansprechpartner/innen mit individuellen Tipps und Informationen zur Verfügung. Beratung, Bildung, Beruf – welche Stationen und Wege gibt es zum Wiedereinstieg in das Berufsleben?

Die Besucher/innen erleben gebündeltes Expertenwissen in kurzer Zeit an einem Ort – von der Weiterbildungsberatung über Speedcoaching bis zur Gründungsberatung. Direkte persönliche Gespräche und Kontakte, auch zu Personalverantwortlichen eines regionalen Unternehmens. Alles ist da.

Die Roadshow startet am 27.08.2015 in Wesseling im Rhein-Erft-Kreis. Und als Special gibt es einen Auftakt mit Gaby Köster – ein Live-Erlebnis pur!

“Sie werden gesucht – als gute Fachkräfte für die Wirtschaft! Nutzen Sie Ihre Chance, melden Sie sich an und zeigen Sie, was Sie können und suchen.” heißt es in der Einladung.

Zum Ablauf: Sie haben die Möglichkeit bis zu 6 Gespräche zu führen. Bei der Anmeldung können Sie Ihre gewünschten Gesprächspartner/innen bereits angeben. Jedes Gespräch dauert ca. 12 Minuten. Danach erfolgt ein Wechsel. Eine Lotsin hilft bei Bedarf die richtigen Themen auszuwählen.

Hier geht es zum Programm
Weitere Termine: 30.0.2015 Frechen, 29.10.2015 Hürth

Branka Kramaric am 18. August 2015 um 14:14 Uhr
 

23. März 2015 // Jetzt gibt es länger Geld für Eltern – das neue Elterngeld-Plus

Zeit für Kinder

Nach der Geburt in Teilzeit einsteigen und gleichzeitig Elterngeld bekommen – mit dem neuen Elterngeld Plus geht das jetzt doppelt so lange. Eltern, deren Kinder nach dem 01.07.2015 auf die Welt kommen, haben die Wahl. Neben dem Elterngeld in der bisherigen Form, können sie auch das Elterngeld Plus in Anspruch nehmen. Sind sie nach der Geburt in Teilzeit erwerbstätig, gleicht das Elterngeld Plus diesen Eltern monatlich das ausfallende Einkommen aus, das sie im Vergleich zu ihrem vollen Lohn oder Gehalt vor der Geburt hatten. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 23. März 2015 um 14:38 Uhr
 

29. Oktober 2013 // Wege aus der Teilzeitfalle? – Umfrage unter Müttern

Mütter bei der Arbeit

Eine Umfrage unter berufstätigen Müttern im Sommer 2013 zu ihrer aktuellen Arbeitssituation hat einige interessante Ergebnisse gebracht:
Über 80% der befragten Mütter sind insgesamt mit ihrer Arbeit zufrieden. Sie arbeiten mehrheitlich mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 25 und 35 Stunden.
Viele Mütter sind darüber hinaus grundsätzlich bereit, mehr zu arbeiten, wenn ihr Arbeitgeber flexible Arbeitszeiten oder die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten anbieten würde. Längere Kinderbetreuungszeiten werden hingegen von berufstätigen Müttern weniger gewünscht.
Allerdings ist das Thema Home-Office und/bzw. flexiblere Arbeitszeiten mehr erfahren …

Branka Kramaric am 29. Oktober 2013 um 16:27 Uhr
 

25. Juli 2013 // Netzwerk Wiedereinstieg vergibt Unternehmenspreis 2013

Erfolgsfaktor Familie
Der Unternehmenspreis “WieDa – Bestes Unternehmen für den Wiedereinstieg in Hessen 2013″ zeichnet Initiativen von Unternehmen aus, die Frauen den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern. Bis zum 12. August können sich Unternehmen mit maximal 250 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Preisträger werden am 12. September unter der Schirmherrschaft des Hessischen Sozialministeriums in Kloster Eberbach ausgezeichnet.

Ins Leben gerufen wurde der Unternehmenspreis von NeW, dem Netzwerk Wiedereinstieg in Hessen. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 25. Juli 2013 um 09:19 Uhr
 

20. Januar 2013 // Buchtipp: Die Formel für Ihre Karriere

Die Formel für Ihre Karriere

Redline Verlag

Wieder ein neuer Karriereratgeber auf dem Markt, dachte ich, als ich das Buch “Wie Sie in jedem Beruf erfolgreich werden” aus dem Redline-Verlag in die Hände bekam. Aber dieser Titel ist anders. Es beginnt mit einem Versprechen und der Aussage: “Alles, was Sie brauchen, ist die richtige innere Einstellung – das richtige Mindset.” mehr erfahren …

Branka Kramaric am 20. Januar 2013 um 09:55 Uhr
 

31. August 2012 // Ist Ihr Unternehmen frauen- und familienfreundlich? – Wettbewerb im Kreis Groß-Gerau: Bewerben Sie sich!

Immer mehr Unternehmen haben Schwierigkeiten gute Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu finden. Um ihre offenen Stellen zu besetzen, setzen viele auf interne Maßnahmen, wie vermehrte Aus- und Weiterbildung im eigenen Unternehmen. Aber häufig führen auch Elternzeit, eine Pflegeaufgabe in der Familie oder andere Gründe dazu, dass vor allem gut qualifizierte Mitarbeiterinnen aussteigen.

Für die Frauen bedeutet dieser, meist nur übergangsweise geplante, berufliche Ausstieg einen Karriereknick. Je länger die Auszeit dauert, desto mehr erfahren …

Branka Kramaric am 31. August 2012 um 16:56 Uhr
 

20. April 2012 // Längere Elternzeit von Vätern fördert den beruflichen Wiedereinstieg von Müttern

Männer und Frauen sind gleichberechtigt und teilen sich Beruf und familiäre Pflichten partnerschaftlich – bis das erste Kind kommt. Der Übergang zur Familie mit Kind bedeutet oft das Ende der ursprünglichen Planung: Männer werden zu Familienernährern und Frauen bleiben bei den Kindern zu Hause. mehr erfahren …

Branka Kramaric am 20. April 2012 um 14:40 Uhr
 

17. April 2012 // Erfolgsfaktor Familienorientierte Arbeitszeiten

In vielen Branchen ist der Fachkräftemangel schön längst angekommen. Um dem entgegenzuwirken werden die Wiedereinsteigerinnen umworben. So setzen sich mittlerweile viele Unternehmen intensiv mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auseinander und setzen dabei auf unterschiedlichste Angebote. Dazu gehören vielfach nicht nur finanzielle Unterstützung der Kinderbetreuung mehr erfahren …

Branka Kramaric am 17. April 2012 um 17:57 Uhr
 

6. April 2012 // Frauen um die 50 – Chancen beim Wiedereinstieg

Sabine, Ute und Kerstin – drei Frauen, die nach einem erfolgreich absolvierten Studium eine Familie gegründet haben. Sie haben sich in der Krabbelgruppe, im Kindergarten und in der Schule engagiert. Haben gebastelt, Hausaufgaben beaufsichtigt, Nachhilfe erteilt,  Kindergeburtstage und Veranstaltungen  organisiert, mehr erfahren …

Branka Kramaric am 6. April 2012 um 17:14 Uhr
 
« Vorherige Einträge