Wiedereinstieg Blog von Branka KramaricWiedereinstieg Blog

12. Januar 2012 // Muttertier @n Rabenmutter – Roman von Sonja Liebsch und Nives Mestrovic

Zwei beste Freundinnen, die sich durch Studium und erste Berufsjahre aus den Augen verloren haben, finden über das Internet (XING macht’s möglich) wieder zusammen. Beiden gemeinsam ist, dass sie – mittlerweile als Mütter – den Weg zurück in den Beruf suchen. Aber der Wiedereinstieg der beiden gestaltet sich nicht so einfach wie gedacht.

Da muss sich die eine von ihrem ehemaligen Personalleiter sagen lassen, daß er zwar durchaus Verständnis dafür habe, daß sie nun als Hausfrau auch mal raus möchte, aber eine Weiterbeschäftigung in verantwortlicher Position sei da nicht mehr möglich. Wenn überhaupt dann im Versand und natürlich mit finanziellen Einbußen. “Ich hatte von Anfang an gesagt, dass ich nach der Elternzeit zurückkommen würde. Das sollte jetzt wirklich keine Überraschung sein. Ich habe schon immer zu meinem Wort gestanden. Und was sollte das heißen: zumindest nicht ohne finanzielle Einbußen? Ich hatte mein Gehirn nicht im Kreißsaal abgegeben. Ich war nach wie vor hervorragend qualifiziert. Ich war mehrere Jahre für dieses Unternehmen erfolgreich tätig. Ich hatte eine kurze Pause gemacht, die Kindererziehung zur Chefsache erklärt, nicht zuletzt, um sicherzustellen, dass einigermaßen sozialverträgliche Menschen in die Welt entlassen werden. Die nächsten 30 Jahre wollte ich dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung stehen, und nun behandelte mich mein Arbeitgeber, als stünde ich kurz vor der Rente. Als würde ich ein Hobby suchen, das mir die Firma finanzieren sollte.”

Aber auch der anderen ergeht es nicht besser: Ob Voll- oder Teilzeit – der Bewerbungsmarathon endet in einer großen Frustration. Die beiden Freundinnen verarbeiten ihre Erlebnisse und Erfahrungen, indem sie sich per E-mail schreiben. Dabei sind sie so direkt und witzig, wie es so typisch für das Rheinland ist. Mit viel Humor und Witz analysieren sie ihren Alltag mit den Kindern, die Reaktionen der Umwelt und das Verhalten anderer Mütter. Und sie beschreiben, wie sie aus der Not eine Tugend machen und sich erfolgversprechende Nischen in der Selbständigkeit suchen. Nicht immer erfolgreich, aber voller Erfahrungen und Esprit.

Den beiden Autorinnen ist es gelungen, mit rheinländischem Humor das Thema Wiedereinstieg zu behandeln. Heraus gekommen ist ein witziger und amüsanter moderner Briefroman mit hintergründigen Analysen zur Situation von wiedereinsteigenden Müttern. Vor allem der eingestreute rheinländische Slang mit seiner Direktheit und seinem Witz macht das Buch absolut lesenswert. Eine Lektüre, die Müttern mit kleinen Kindern aus dem Herzen spricht und Mütter mit größeren Kindern angesichts der vergangenen turbulenten Zeiten aufatmen lässt.

Roman von Sonja Liebsch und Nives Mestrovic

Der Roman “Muttertier @n Rabenmutter” von Sonja Liebsch und Nives Mestrovic ist im Gmeiner Verlag erschienen. Überall im Buchhandel erhältlich für 9,90 €.

ISBN 978-3-8392-1150-2

Branka Kramaric am 12. Januar 2012 um 09:39 Uhr
 
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.
Sonja Liebsch

Liebe Branka,
vielen Dank für die tolle Empfehlung auf deiner Seite!
Herzliche Grüße
Sonja Liebsch

Sonja hat es bereits geschrieben. Kann mich da nur anschliessen, vielen Dank, puno hvala, Nives Mestrovic

Einen Kommentar schreiben